Eine Mittelmeervilla aus Zedernholz

holz2Besonders schön wohnen lässt es sich im Urlaub am Mittelmeer, zum Beispiel in Syrien, in einer eigenen kleinen Ferienvilla, die man sich selbst aus Zedernholz bauen kann. Das Baumaterial, die Libanon-Zeder, gehört der Gattung der Zedern und der Familie der Kieferngewächse an. Da es sich hierbei um ein schönes, dauerhaftes und leicht zu bearbeitendes Holz handelt, wird es seit über 5000 Jahren für den Hausbau, die Möbelverarbeitung und die Herstellung des ätherische Zedernöls verwendet. Ein Vorteil des Holzes ist, dass es nur einen leicht aromatischen Geruch frischen Holzes hat, der jedoch kaum auffällt und daher nicht weiter stört.

Man sollte unbedingt in Holz investieren! Der nachwachsende Rohstoff steht uns unbegrenzt zur Verfügung, solange er nicht sinnlos und unbedacht gerodet wird. Er ist beständig, kann flexibel verarbeitet werden, reguliert die Feuchtigkeit, filtert Schadstoffe und eignet sich bestens zur Dämmung, was am Mittelmeer gerade an heißen Tagen von Vorteil ist, damit es im Innenbereich angenehm kühl bleibt. Wer sich für den Bau eines Holzhauses als Ferienvilla entscheidet, profitiert vor allem von dessen Natürlichkeit. Es riecht immer frisch und beim Hinaustreten auf die Terrasse hört man das Meer rauschen. Ratsam ist es, die Villa anschließend auch mit Holzmöbeln auszustatten, um das natürliche Flair überall zu verbreiten. Für die Umgebung des Mittelmeers sind helle Holzmöbel, die eine sommerliche Stimmung vermitteln, am besten geeignet. Sie können Holzboxen zur Aufbewahrung verwenden, die Fenster mit Holzjalousien behängen und Holzdekofiguren aufstellen. Auch Pflanzen, Bambus und andere kleine Bäumchen sorgen für Frische in Ihrem Wohnbereich. Eine Holzvilla macht sich am Mittelmeer perfekt, um hier im Urlaub viele unbeschwerte Sommertage zu verbringen. Fangen Sie also an, in Holz zu investieren und sich eine Ferienvilla am Mittelmeer zu bauen!

ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Comments are closed.