Archive for the ‘Uni’ Category

Das Studium in Syrien

Dienstag, September 13th, 2011

Ein neuer Trend: Studieren in Syrien

Noch vor zehn Jahren zog es deutsche Abiturienten nach England, Frankreich oder die USA, um ein Studium zu beginnen, für welches in Deutschland die Aufnahmebedingungen nicht erfüllt wurden. (weiterlesen…)

Beruf mit Zukunft: Screen Designer

Montag, November 22nd, 2010

computerarbeitsplatzIn einer Welt, die immer mehr auf Internetanwendungen setzt, werden auch immer wieder neue Spezialisten gesucht. Einer von diesen neuen Berufen ist der Screen Designer, der immer unverzichtbarer wird.
Die Web-Welt wird bunter und vielfältiger. Mit all den neuen Anwendungen kommen auch neue Bedürfnisse und Ansprüche auf. Diese zu erfüllen ist die Aufgabe des Screen Designers.
(weiterlesen…)

Syrienstudium mit Studentenrabatten

Freitag, November 12th, 2010

Die Finanzierung eines Studiums ist teuer. Wenn man das Glück hat, BAföG oder ein Stipendium zu bekommen, so sind diese auch nicht gerade üppig geraten. Diese Vergünstigungen gibt es zudem auch nicht für jeden Studenten. Wo man es eben erreicht, wird das Studium günstiger mit diversen Studentenrabatten.

(weiterlesen…)

Der letzte Unitag

Montag, Februar 9th, 2009
Iman, Lyn und ich bim Eisessen

Iman, Lyn und ich bim Eisessen

So langsam reicht es mir. Ich bin mittlerweile fast zwei Monate hier und mein Projekt ist immer noch nicht richtig gestartet. Also habe ich, mit Absprache meines Professors in Dresden, beschlossen mein Praktikum in Deutschland weiterzuführen. Begeistert war er darüber natürlich nicht. So richtig ist noch nicht klar wie viel mir von dem abgebrochenen Praktikum anerkannt wird und was ich als nächstes machen werde, doch ich bin nicht bereit weiterhin hier nur Däumchen zu drehen. Also habe ich meinen Flug umgebucht und dann bin ich nochmal an die Uni und habe mich von allen verabschiedet.

Vielen Dank.

Die deutsch-syrische Umweltwoche in Damaskus

Donnerstag, Dezember 18th, 2008

Deutsch-syrische Umweltwoche an der Uni Damaskus

Deutsch-syrische Umweltwoche an der Uni Damaskus

Und wieder einmal geht es nach Damaskus. Diesmal allerdings in höhst offizieller Mission. Mein Betreuer hat mich am Morgen abgeholt damit wir rechtzeitig zur Eröffnung der deutsch-syrischen Umweltwoche vor Ort sind. Das Programm bestand allerdings zunächst nur aus Begrüßungsreden und Danksagungen.
(weiterlesen…)

Das Projekt Pflanzenkläranlage

Montag, Dezember 8th, 2008
Model der Pflanzenkläranlage

Model der Pflanzenkläranlage

Heute haben wir uns einmal angeschaut wie eine Pflanzenkläranlage funktioniert. Da die Arbeit an der Uni nur schleppend vorrangeht muss man sich eben privat weiterbilden. Also hat uns Niklas und sein Betreuer aus Damaskus auf ihre Baustelle eingeladen. Das Prinzip der Anlage ist denkbar einfach. Erst werden durch Rechen, Sandfang und Absetzbecken alle Grobstoffe herausgefiltert. Der Schlamm wird auf ein Schlammabsetzbecken gegeben auf dem Pflanzen die Schadstoffe zersetzen. Das Wasser wird schubweise über eine schilfbepflanzte Sandschicht gegeben, so dass durch die sich entwickelnden Bakterien alle Stoffe zersetzen werden. (weiterlesen…)

Keiner da

Donnerstag, Oktober 30th, 2008
Mr. Präsident

Mr. Präsident

Als ich mich am Morgen zur Erdölfakultät aufmachte rechnete ich schon mit einer langen Reise, denn woher soll ich wissen welcher Bus der richtige ist. Ich stieg also einfach immer in den Bus ein der gerade so in etwa in die richtige Richtung fuhr. Als ich dann bereits drei Fahrten hinter mir hatte wurde ich mir unsicher. Jetzt galt es jemanden zu finden der Englisch kann, bzw. wenigstens die Worte wo, Öl, und Universität versteht. Leider hat mich keiner von etwa 30 Leuten verstanden, zu dumm. Schlussendlich wurde mir dann ein Taxi rangewunken. (weiterlesen…)

Schwarzes Gold

Sonntag, Oktober 19th, 2008
Amer in seinem Musikladen

Amer in seinem Musikladen

Es ist Sonntag und ich muss zur Uni, so ein misst aber auch. Die Vorbereitungen für die Fotoausstellung mit traditionellen, sächsischen Motiven sind schon fortgeschritten. Da es für mich noch nicht viel zu tun gibt helfe ich gelegentlich Bernd, den Fotograf. Der Arbeitsaufwand hält sich jedoch in Grenzen. Wir haben beispielsweise die Beschriftung der Bilder vorbereitet. Wir hatten gleich drei Sekretärinnen zur Verfügung. Eine musste schreiben, und die anderen saßen einfach nur rum. Bernd hat ihr dann immer Anweisungen gemacht wie es werden soll und ich habe übersetzt. (weiterlesen…)

Die Einschulung

Montag, Oktober 13th, 2008
Tilo & Ola

Tilo & Ola

Jetzt geht der Ernst des Lebens los. Der erste Tag, an dem wir mal nicht ausschlafen konnten, denn am Morgen haben wir unseren Bigboss Mr. Abdul getroffen. Wir durften ihn bereits in Dresden kennenlernen. Er kümmert sich darum dass an der Uni der internationale Kontakt reibungslos abläuft. Er hat uns nett begrüßt, wir haben unseren groben Ablaufplan besprochen und er hat unsere Daten aufgenommen. Dann waren wir noch im Büro des Dr. welches gleich nebenan ist. Dort werden in der nächsten Zeit auch Arbeiten. Aber damit alles seine Ordnung hat müssen wir zunächst noch Passbilder machen lassen. Also zogen wir durch die Stadt und es passierte das Unvermeidliche, wir waren verloren in den endlosen Gassen der Stadt. (weiterlesen…)